Das große Ziel

Die Auszeichnung als Faire Metropole Ruhr war ein riesiger Erfolg. Seither haben sich viele weitere Städte und Kreise des Ruhrgebiets auf den Weg gemacht, Fairtrade-Town oder Fairtrade-Kreis zu werden.

Heute leben im Ruhrgebiet bereits 4,5 Millionen Menschen in einer Fairtrade-Town oder einem Fairtrade-Kreis. Und das ist nur ein Etappenziel!

Das Netzwerk Faire Metropole Ruhr möchte den Fairen Handel in der breiten Bevölkerung und in der öffentlichen Beschaffung vorantreiben. Alle Städte, Gemeinden und Kreise des Ruhrgebiets sollen Fairtrade-Town oder Fairtrade-Kreis werden. Das ist das große Ziel! 

Die Faire Metropole Ruhr als Modellregion

Das Ruhrgebiet bietet die einzigartige Gelegenheit, auf relativ kleinem Raum ein enges Netz an Städten und Gemeinden mit mehr als fünf Millionen Einwohner*innen zu erreichen. Mit seiner bisherigen Entwicklung ist die Faire Metropole Ruhr schon heute Modellregion für andere Städtezusammenschlüsse in NRW und in der ganzen Bundesrepublik.

Kampagnen wie „Der Pott kocht fair“, die Messe Fair Friends und der Kaffeegarten Ruhr sind spannende Anreize, selbst faire Metropole zu werden. Dem Netzwerk Faire Metropole Ruhr ist es ein Anliegen, den Erfahrungsaustausch mit anderen regionalen Netzwerken weiter auszubauen.