FaireKITA

Mit dem Projekt FaireKITA in NRW leistet das Netzwerk Faire Metropole Ruhr einen wichtigen Beitrag, die Themen Fairer Handel und Globales Lernen im Elementerbereich zu etablieren. In der FairenKITA erfahren bereits die Kleinsten, wie Kinder in anderen Ländern leben und woher unsere täglichen Lebenmittel wie Bananen, Zucker, Tee und Kakao kommen. Sie lernen, wie ihr eigenes Leben mit den Lebensumständen der Kinder von Kakaobauern und anderen Produzent*innen zusammenhängt.

Als FaireKITA können sich alle Einrichtungen für Kinder - von Kindertagesstätten, Kindergärten, Familienzentren bis hin zu Elterninitiativen - bewerben.

Die Kriterien

1. Die Beschlussfassung

Es gibt einen Beschluss durch ein Gremium wie dem Kindergartenrat, dem Vorstand des Vereins etc. Dieser Beschluss besagt, dass die Kita als FaireKITA ausgezeichnet werden möchte und dauerhaft mindestens zwei Produkte aus Fairem Handel verwendet. 

2. Faires Kita-Team

Anschließend wird ein faires Team gegründet, das mindestens aus einem/r Kita-Mitarbeiter*in und einem/r Elternvertreter*in besteht. Sie müssen dazu kein gesondertes Team bilden, sondern das Leitungsteam kann diese Funktion übernehmen. Das Faire Team sorgt für die Umsetzung und die kontinuierliche Einhaltung der Kriterien.

3. Verwendung von fairen Produkten

In der Kita erleben die Kinder, die Erzieher*innen und die Eltern den Fairen Handel im Alltag, indem fair gehandelte Produkte verwendet werden:

  • mindestens ein Produkt für Erwachsene wie beispielsweise Kaffee und Tee
  • mindestens ein Produkt für Kinder wie zum Beispiel Saft, Kakao, exotische Trockenfrüchte (Bananen, Mangos)
  • möglich sind auch andere Produkte wie Bälle, Musikinstrumente und Baumwollprodukte (Schürzen, Handtücher, T-Shirts, Kappen)

4. Bildungsarbeit

Der Faire Handel ist Bestandteil der Arbeit in der Kita und wird im Alltag thematisiert. Mit den Vorschulkindern wird speziell zum Thema Fairtrade gearbeitet.

5. Öffentlichkeitsarbeit

Sie berichten über mindestens zwei ihrer Aktivitäten rund um die FaireKITA.


Kontakt FaireKITA

Informationszentrum 3. Welt Dortmund e.V.
Jasmin Geisler
Schürener Str. 85
 44269 Dortmund
Fon: 0231/28 66 20 61
 info(at)faire-kita-nrw.de
www.faire-kita-nrw.de