Fairtrade-Schools

Die Kampagne Fairtrade-Schools lässt den Fairen Handel in den Schulalltag einziehen. Kinder und Jugendliche erfahren, wie kreativ und international verbindend der Faire Handel ist und wie spannend es ist, selbst daran teil zu haben. Für Lehrkräfte bietet die Kampagne die Chance, Nachhaltigkeit konkret in den Schulalltag zu integrieren und zu zeigen, wie gerechtere Konsum- und Handels-Alternativen umsetzbar sind.
Fairtrade Deutschland fördert mit der Kampagne Fairtrade-Schools darüber hinaus den Verkauf fair gehandelter Produkte im Schulkiosk und in den Schulmensen.

Weitere Informationen zur Kampagne und den Auszeichnungskriterien gibt es hier.

Fairtrade-Universities

Hochschulen in Deutschland können sich für ihr Engagement rund um den Fairen Handel um den Titel Fairtrade-University bei Fairtrade Deutschland bewerben. Die Kampagne fördert das Bewusstsein für den Fairen Handel auf dem Campus - verbunden mit der konkreten Umsetzung von Aktivitäten. Die Studierendenschaft, die Verwaltung sowie die gastronomischen Betriebe und Geschäfte der Hochschule setzen sich dabei für ein gemeinsames Ziel ein.
Weitere Infos zur Kampagne Fairtrade-Universities gibt es hier.