Die Stadt Hamm bringt als erste Kommune die Charta Faire Metropole Ruhr 2030 auf den Weg

Foto: Stadt Hamm

"Als Fair-Trade-Stadt setzt sich Hamm seit 2012 gemeinsam mit dem FUgE (Forum für Umwelt und gerechte Entwicklung) für die Förderung von fair gehandelten Waren ein. Die Stadt Hamm will ihr Engagement für menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Lieferkette von Produkten nun weiter verstärken: In der kommenden Ratssitzung soll daher die "Charta Faire Metropole Ruhr 2030 - Eine Fairfassung für das Ruhrgebiet" verabschiedet werden".

Mehr Infos auf: www.faire-metropole.ruhr/charta

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden