Diskussionsrunde: Wa(h)re Weltmeisterschaft - Fußball und Menschenrechte in Katar

Datum:
03.11.2022, 20:00 Uhr

Terminbeschreibung:

Kurz vor Beginn der Weltmeisterschaft blicken wir in dieser Diskussionsrunde auf den politischen Hintergrund der Spiele. Gastgeber Katar wird in weiten Teilen der Öffentlichkeit wegen Menschenrechtsverletzungen kritisiert. So gilt die Lage im Wüstenstaat insbesondere in Bezug auf Frauenrechte und die Situation der LGBTQI+-Community als problematisch. Dazu starben ausländische Arbeiter*innen beim Bau der Stadien.

Ausgehend vom aktuellen Bezug wird an diesem Abend auch diskutiert, wie Menschenrechtsthemen im Kontext kommender Fußball-Großereignisse in Europa hinreichend beachtet werden können. Die Stadt Dortmund wird sich als einer der Austragungsorte der UEFA EURO 2024 in ihrer Umsetzung auch auf das Thema Menschenrechte fokussieren. Denn auch das Einhalten oder auch Nichteinhalten von Menschenrechten in anderen Ländern in Bezug auf die Fußballeuropameisterschaft 2024 hat auch direkte Auswirkungen auf die lokale Ebene.
Podium:

  • Bernd Neuendorf (DFB-Präsident)
  • Marco Bode (Ehem. Nationalspieler und Aufsichtsratsvorsitzender Werder Bremen)
  • Markus Beeko (Generalsekretär der deutschen Amnesty International Sektion)
  • Viola von Cramon (Sportpolitikerin und MdEP Bündnis 90/Grüne)GO

Begrüßung: Büro für Internationale Beziehungen (Stadt Dortmund) und Deutsches Fußballmuseum (Kooperationspartner)
Moderation: Astrid Rawohl (Deutschlandfunk)

Die Veranstaltung findet hybrid statt. Sie kann unter folgendem Link live verfolgt werden: http://dortmund.de/international
Für die Teilnahme im Fußballmuseum Dortmund wird um eine Anmeldung bis zum 27.10.2022 unter einladung(at)fussballmuseum.de gebeten.

Nach der offiziellen Podiumsdiskussion kann bei einem Stehbier die Diskussion mit weiteren Teilnehmenden der Veranstaltung fortgeführt werden.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei.

Veranstaltungsort:

Deutsches Fußballmuseum, Platz der Deutschen Einheit 1, 44137 Dortmund

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden