FAIR FRIENDS 2018

Wir freuen uns schon auf die FAIR FRIENDS - unseren Stand in Halle 2 (2.C16) und den Riesenkicker in Halle 3B (hinter dem Vorhang) haben wir jedenfalls schon vorbereitet.

Hier findet ihr eine Übersicht welche Aktionen es dieses Jahr bei uns am Stand zu erleben gibt.

Wir freuen uns auf Besuch!

Megakicker: Kick it fair like the Ruhrpott (Foyer Halle 3B)

Im Foyer der Halle 3B wird ab Freitag, 07.09.2018 gekickt!  
Wir bauen einen 8 x 5 m großen Riesenkicker auf, in dem bis zu 10 Personen gegeneinander kicken können. Ebenfalls am Freitag zwischen 14 und 15 Uhr findet dann ein kleines Turnier statt, bei dem es etwas zu gewinnen gibt!

 

Der Skandal hat viele Gesichter – Eine Ausstellung über Kinderarbeit (Halle 2 C14):
Die gemeinsame Ausstellung des Netzwerks Faire Metropole Ruhr und des Hilfswerks MISEREOR zum Thema Kinderarbeit und Fairer Handel „Der Skandal hat viele Gesichter“ ist während der Messe (ausgenommen am 7.9.2018) an Stand 2.C14 direkt gegenüber vom Stand der Fairen Metropole zu besichtigen.

 

 

 

Das Projektteam stellt sich vor

Im November 2016 ist das Projekt „Gemeinsam kommunales Engagement für den Fairen Handel im Ruhrgebiet stärken“ gestartet. Ziel des Projekts ist es, die Zusammenarbeit der Kommunen im Ruhrgebiet rund um den Fairen Handel und die Faire Beschaffung zu fördern und die Bekanntheit der Fairen Metropole Ruhr voranzutreiben. Das Projektteam betreut künftig vielseitige Angebote: Neben regelmäßigen Austausch- und Fortbildungstreffen und einem Leitfaden für faire Veranstaltungen stehen auch eine Ausstellung und ein Film-Trailer auf dem Programm.

Zum Projektteam gehören:

Sebastian van Ledden, Projektkoordinator:
Er ist Ansprechpartner für die Themen Fairer Handel und Stadtmarketing, Erstellung von Materialien und Medien, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Jahrestagung.

Susanne Wilimzik und Isabell Schwarzfeller, Projektassistentinnen:
Sie sind Ansprechpartnerinnen für die Organisation der Tagungen und Workshops, die Bearbeitung von allgemeinen Anfragen und die Anmeldung zum Newsletter.

Angela Schmitz, Projektreferentin:
Sie ist Ansprechpartnerin für regionale Vernetzungs- und Fortbildungstreffen zu den Themen Fairer Handel und Faire Beschaffung sowie für die Vor-Ort-Beratung zur Fairen Beschaffung.

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden