Ruhrgebietsweiter Workshop

„Freiwillig Fair - für eine global verantwortliche öffentliche Beschaffung im Ruhrgebiet“

Mittwoch, 15. Mai 2019, von 14 bis 17.15 Uhr in Essen

Eine gemeinsame Veranstaltung von Faire Metropole Ruhr e.V., Eine Welt Netz NRW sowie Steuerungsgruppe Fairtrade Town Essen

Mit Inkrafttreten der Novellierung des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW im Mai 2018 wurde die Nachweispflicht zur Einhaltung Internationaler Arbeitsrechte im öffentlichen Einkauf aufgehoben.

Dennoch können Kommunen ihrer Verantwortung weiter nachkommen und ihre Einkaufsmacht nutzen, um bei ihrem Einkauf mit Steuergeldern zur Verbesserung der weltweiten Arbeitsbedingungen in der Güterproduktion beizutragen. Freiwillig können sie ihre Beschaffungspraxis global verantwortlich gestalten.

Welche rechtlichen Rahmenbedingungen und Spielräume gegeben sind, erläutert in seinem Input der Anwalt für Vergaberecht André Siedenberg. Anton Pieper vom Südwind-Institut wird in seinem Input über die menschen- und arbeitsrechtlichen Hintergründe in der Produktion am Beispiel von Arbeitsschuhen berichten und erörtern, wie glaubwürdige Nachweise erbracht werden können.

Damit verbunden sind Tipps sowohl für Verwaltungsmitarbeitende als auch für lokale Akteure, die auf einen fairen Einkauf in ihrer Kommune hinwirken möchten. Nicht zuletzt stellen wir Beratungs- und Unterstützungsangebote von staatlichen und zivilgesellschaftlichen Einrichtungen vor und informieren über Ansprache und Zugangsmöglichkeiten von und zu Kommunen zum Thema global verantwortliche Beschaffung, um Sie vor Ort in der fairen öffentlichen Beschaffung zu unterstützen.

Teilnehmen können alle Mitarbeitenden der öffentlichen Verwaltung aus Kommunen des Ruhrgebiets, die mit Beschaffung befasst sind, sowie lokale Akteure, die eine faire Beschaffung in ihrer Kommune befördern möchten.

Da die Teilnehmer*innenzahl für den Workshop begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung ausschließlich mit dem ausgefüllten Anmeldebogen bis spätestens zum 26. April 2019. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie dann genauere Informationen zum Ablauf und zur Anreise. Das Anmeldeformular finden Sie hier: Anmeldeformular Workshop

Kontakt und weitere Informationen: Angela Schmitz, Faire Metropole Ruhr e.V., Tel. 0201-747988-30, a.schmitz@faire-metropole.ruhr

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden