Abschlussveranstaltung „Nachhaltigkeit nimmt Quartier“

Datum:
12.03.2019, 10:30 Uhr - 15:30 Uhr

Terminbeschreibung:

Es wird zurückgeblickt auf die Arbeit im Projekt „Nachhaltigkeit nimmt Quartier“, die finanziell und inhaltlich von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt unterstützt wurde. Vielfältige Entwicklungen konnten dadurch vor Ort in Bochum, Castrop-Rauxel und Herne angestoßen werden. Dabei ging es unter anderem um nachhaltigen Konsum, Energiesparen, Fahrradmobilität, Begrünung im öffentlichen Raum und Leerstand.

Auf unserer Abschlussveranstaltung steht die Frage im Mittelpunkt, wie nachhaltige Entwicklung gerade auch in benachteiligten Stadtteilen gefördert werden kann. Gemeinsam mit ExpertInnen aus Politik, Wissenschaft, Kirchen, Kommunen und Zivilgesellschaft diskutieren wir, wie in NRW und darüber hinaus die Quartiersentwicklung nachhaltiger gestaltet werden kann und wo die Herausforderungen, Hürden und Chancen liegen.

Mit dabei sind u.a. Professor Petra Schweizer-Ries, Professorin für Nachhaltigkeit Hochschule Bochum sowie Professor Uwe Schneidewind, Präsident Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie.

Den Programm-Flyer finden Sie hier.

Anmeldung auf dieser Webseite oder bei Ulrike Pietsch vom Institut für Kirche und Gesellschaft, Tel.: 02304/755-325, E-Mail: ulrike.pietsch(at)kircheundgesellschaft.de

Veranstaltungsort:

Ev. Tagungsstätte Haus Villigst | Iserlohner Str. 25 | 58239 Schwerte

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Einverstanden